Graffiti-Projekt Bahnunterführung Unkel

Ein künstlerisches Projekt der außergewöhnlichen Art verwirklichten Neunt- und Zehntklässler im Juli 2014 am Bahnhof Unkel. Auf Initiative von Dr. Helmut Born erklärten die beiden Graffiti-Künstler Thomas Kuklas (Köln) und Eugen Schramm (Bonn) ihre Bereitschaft das Projekt künstlerisch zu begleiten. Die gut 20 Schülerinnen und Schüler entwarfen im Vorfeld eigene Motive, unterstützt wurden sie dabei durch die Kunstlehrerinnen Renata Westhoven und Carola Limbach. Bei der Gesamtgestaltung sowie der technischen Umsetzung überzeugten Kuklas und Schramm dann auf der ganzen Linie. Mit Atemschutzmasken ausgerüstet sprayten die Schüler farbenfroh und hoch engagiert ihre Entwürfe auf die zuvor gereinigten Wände der Bahnunterführung. Organisatorische Hilfe leisteten Rex Stephenson, Birgit Braun und Gudrun Küpper. Entscheidender Dank gebührt aber vor allem dem Ideengeber Helmut Born, der in aller Bescheidenheit das Projekt sowohl finanziell als auch tatkräftig und vor Ort unterstützt hat.

 

Weitere Infos zu den Künstlern:

www.klukart.com

www.eugen-schramm.de

 

Alle folgenden Fotos: Renata Westhoven

Pressebericht im Bonner Generalanzeiger vom 11.07.2014
Graffiti-Projekt BGA.pdf
PDF-Dokument [187.2 KB]
Pressebericht in der Rhein-Zeitung vom 10.07.2014
Graffiti-Projekt RZ-Artikel.pdf
PDF-Dokument [132.9 KB]

Anschrift

Stefan-Andres-Realschule plus
Linzer Str. 17b
53572 Unkel 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an  02224-981580 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Mo - Do:  8:00 - 09.45 Uhr

               und 10:30 - 12:30 Uhr

 

Fr:           8:00 - 11:15 Uhr

 

Nachmittags: nach Vereinbarung

Hier finden Sie uns

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan-Andres-Realschule plus